Impressionen

Anzeige: 6 - 10 von 17.
< vorherige Einträge 1 2 3 4 weitere Einträge >

Susanne Vargas aus Köln
Freitag, 28-07-06 21:05
das war der hammer!! bin sehr froh, dass ich da war und das nicht verpasst hab. es war eine sehr gute mischung mit hochgradigen künstlern und extrem unterhaltend!! ein rundum gelungener abend, den ich nächstes jahr ganz sicher wieder erleben möchte...

lg
susanne

Nina Peschewa aus Münster
Mittwoch, 26-07-06 10:33
Vielen lieben Dank das ihr euch die Arbeit gemacht habt.
Es war ein sehr toller und wirklich schöner Abend.
Ich freu mich schon aufs nächste Jahr, mit einem kleinen Gast mehr.

Drück euch ganz fest
Nina

Julietta S. Lange aus Berlin
Donnerstag, 20-07-06 22:16
danke danke danke, dass wir dabei sein durften. und macht das unbedingt wieder!

alles liebe, julietta

Martin aus der Nähe von Wien
Donnerstag, 20-07-06 20:34
*hach* schön wars und die reise wert. ein sehr gelungener abend!

Andrea aka Jayneway aus Köln
Mittwoch, 19-07-06 07:59
Am Samstag, den 15.07.2006 fand im Rahmen des CSD in Köln das erste Mal eine Benefizgala von und für BDSMler, Schwule, Lesben, Transsexuelle, Queer und Heteros zu Gunsten der Aidshilfe Köln und
MütZe e.V. statt.

Bei dieser Gala standen Kunst und Kultur im Mittelpunkt und doch ließ sie den Bezug zu BDSM nie ganz vergessen.

Die erste Sängerin 'Jene irritierte Auster' überzeugte mit wundervoll vorgetragenen jazzigen Klassikern. Anschliessend las Steelfinger aus seinem Buch 'Gizmo' ein Kapitel vor. Die Geschichte erzählt von einem Blind Date der ganz besonderen Art, welche das Publikum von gespanntem Lauschen in lauter Lacher und feines Schmunzeln führte.

Danach übernahmen Leander Sukov und Julietta die Bühne. Sie lasen abwechselnd Geschichten und Gedichte. Sascha Mersch setzte im Anschluss mit seinen Vertonungen der Werke von Apollonia und Leander Sukov einen dynamischen Kontrapunkt.

Als Abschluss des Abends las Apollonia einige kritische und ernste Texte. Der Abend wurde abgerundet von der Chansonneuse Stella Ahangi.

Durch das Programm führte, gewohnt charmant, Libertin, der das Publikum mit "Amsterdam" in den Abend führte und als Abschluss mit den beiden Sängerinnen zusammen "Ich weiss, es wird einmal ein Wunder geschehen" gestaltete.

Die Bilder von Ans de Bruin, Schimmer, rote Linie und vladi, teilweise im Original, teilweise als Projektion, umrahmten und begleiteten die Auftritte. Sie trugen zu der unnachahmliche Atmosphäre genauso bei wie die Gäste, die dem Anlass angemessen elegant bis festlich gewandet erschienen waren.

Alles in allem ein sehr gelungener Abend vor mehr als 90 faszinierten und begeisterten Zuschauern, Zuhörern und sich den Bauchhaltern, getreu dem Motto - auf die Ohren, auf die Augen, auf den Bauch.

Das prophezeite Wunder wird übrigens in spätestens einem Jahr
stattfinden - Die Gala der Sinne 2007, am 07.07.2007

< vorherige Einträge 1 2 3 4 weitere Einträge >
Secrets
Marienplatz 1 /Nähe Kaufhof
50667 Köln
Tel: 0221-24 41 00
 
Sündige Mode
Venloer Straße 2
50672 Köln
Tel: 0221 - 32 02 10 00
 
Die Zeit der Kirschen
Venloer Straße 399
50825 Köln
Tel: 0221 - 95 41 90 6