Susanne Vargas,

 

eine bezaubernde Frau mit einem phantastischen Lächeln.

 

Für uns gab es gar keine Frage - Susanne Vargas ist unsere Ikone und wird auch in diesem Jahr die Gala moderieren. Sie ist uns mittlerweite zur liebsten Freundin geworden. Über die Zusammenarbeit mit Libertin kennen wir sie auch noch als Produzentin, Schnittkünstlerin und Sound-Magier. Was müssen wir mehr sagen?!

 

Aber wer ist diese faszinierende Frau?

 

Über das Alter einer Frau sprechen wir nicht. Sie begann 1986 mit einem Informatikstudium, welches sie aber schnell langweilte. Seit 1984  war sie schon mit einer eigenen Band unterwegs und Tontechnik und Produktionen waren mehr ihr Laster, welchem sie dann auch nachgab, indem sie sich selbständig machte mit eigenem Plattenlabel und dem dazugehörigen Studio.

 

Mit dem Zusammenbruch der Musikwirtschaft endete die selbständige Zeit und Susanne gab ihrer kreativen Seite in einer Werbeagentur und als Multimedia Entwickler freien Lauf.  Mittlerweile arbeitet sie  wieder als erfolgreiche Freiberuflerin im Multimediadesign.

 

2003 stand sie das erstemal wirklich bewusst zum Foto-Shooting vor der Linse, dies steigert sich bis heute immer mehr und namhafte Fotografen freuen sich, wenn sie ihnen die Möglichkeit gibt sie abzulichten. Auch die Videowelt, Fashion Vorstellungen und andere Laufstege erfreut Susanne immer wieder mit ihrem Erschienen.

 

Dass sie schon immer das Gefühl genossen hat, vor Publikum zu stehen sieht man. Sie strahlt und glänzt und das auf so natürliche Art und Weise als sei sie nie zu was anderem bestimmt gewesen, als sich und andere zu präsentieren.

 

Sie selber sagt von sich:

„Seit ich herausgefunden habe, wer ich bin und was ich will, liebe ich mich, die Menschen und das Leben und genieße jeden Tag! Ich glaube an die Kraft der Gedanken und dass Gedanken Realität schaffen. Seitdem ich weiss, was ich will, entwickeln sich die Dinge für mich genauso wie ich es mir wünsche und mein Leben wird von Tag zu Tag immer schöner.

 

Musikalisch bin ich ein Kind der 80er und so gilt meine Liebe auch heute noch Bands wie U2, The Cure, Depeche Mode, Simple Minds, Tears for Fears usw. Ich hatte aber auch schon immer eine Schwäche für Musik, die etwas abseits vom Mainstream ist, wie z.b. von David Bowie, Björk, Kate Bush u.a. Ausserdem mag ich eigenwillige Frauenstimmen wie die von Cindy Lauper, Annie Lennox, Nina Hagen, Ina Deter, Ulla Meinecke, Pe Werner ohne dass diese Aufzählung vollständig wäre.

 

Mein grosses Vorbild ist Romy Haag und auf ihre Liebschaft mit David Bowie bin ich neidisch :-).

 

Dann sind da noch Marilyn Monroe, Betty Page und ihre gegenwärtige Inkarnation Dita van Teese. Diese Frauen sind nicht direkt meine Vorbilder, aber sie faszinieren mich auf besondere Weise und haben mein Frauenbild massgeblich mit geprägt.

 

Aber wenn ich irgendwann Vanessa Paradis begegne, ist sie Geschichte!

Denn Johnny Depp gehört eigentlich mir!!!“

 

Susanne Vargas - Glamour-Girl + Pin-Up + Fetish-Model

www.susannevargas.de

 

 

Secrets
Marienplatz 1 /Nähe Kaufhof
50667 Köln
Tel: 0221-24 41 00
 
Sündige Mode
Venloer Straße 2
50672 Köln
Tel: 0221 - 32 02 10 00
 
Die Zeit der Kirschen
Venloer Straße 399
50825 Köln
Tel: 0221 - 95 41 90 6